StiL
Studiengruppe indolente Lymphome

Protokoll NHL 3 - 2004: Cladribin (subkutan) bei der Haarzellenleukämie

Studie zur Therapieoptimierung der Haarzellenleukämie (Primärtherapie)

 

Die Studie prüft die Effektivität und Toxizität der Therapie mit einem Zyklus subkutanen Cladribin (LITAK®) bei Patienten mit behandlungsbedürftiger unbehandelter Haarzellenleukämie oder mit Interferon vorbehandelter Haarzellenleukämie.

Zusätzlich soll geprüft werden, ob die Patienten mit nicht optimalen Ansprechen auf einen Zyklus mit Cladribin (LITAK®), also Patienten mit noch nachweisbarer Resterkrankung (Erreichen einer partiellen Remission oder nachweisbarer Restinfiltration im Knochenmark, auch mittels Immunhistochemie) von einem zweiten Zyklus Cladribin (LITAK®) profitieren.
ClinicalTrials.gov Identifier: Öffnet externen Link in neuem FensterNCT02131753

Frei zugängliche Dokumente

Leitet Herunterladen der Datei einPatienteninformation

Leitet Herunterladen der Datei einRegistrierung

Leitet Herunterladen der Datei einSynopsis

Passwort-geschützte Dokumente

Öffnet internen Link im aktuellen FensterProtokoll

zurück zur Übersicht