StiL
Studiengruppe indolente Lymphome

Protokoll NHL 4 - 2004: Cladribin plus Rituximab bei der Haarzellenleukämie

Studie zur Behandlung der Haarzellenleukämie-Variante und von Rezidiven

der Haarzellenleukämie mit subkutan applizierten Cladribin plus Rituximab

 

Die Studie prüft die Effektivität (Rate der kompletten Remissionen, Gesamtremissionsrate

und Remissionsdauer) und Toxizität (Akuttoxizität und Langzeittoxizität) der kombinierten Immun-/Chemotherapie mit subkutanen Cladribin (LITAK®) plus anti-CD20-Antikörper Rituximab bei Patienten mit behandlungsbedürftiger rezidivierter Haarzellenleukämie

oder mit Haarzellenleukämie-Variante unabhängig von eventuellen Vortherapien.
ClinicalTrials.gov Identifier: Öffnet externen Link in neuem FensterNCT02157181 

 

Leitet Herunterladen der Datei einVortrag mit Zwischenergebnissen zur Studie im Rahmen der DGHO Jahrestagung 2009 in Mannheim/Heidelberg.

Frei zugängliche Dokumente

Leitet Herunterladen der Datei einPatienteninformation

Leitet Herunterladen der Datei einRegistrierung

Leitet Herunterladen der Datei einSynopsis

Passwort-geschützte Dokumente

Öffnet internen Link im aktuellen FensterProtokoll

zurück zur Übersicht